ECDL1

 

Das Matthias-Claudius-Gymnasium ist autorisiertes Prüfungszentrum für den Europäischen Computer Führerschein. Jede Schülerin beziehungsweise jeder Schüler, der dieses Zertifikat erwerben möchte, kann Prüfungen am MCG ablegen.

 

Was ist der ECDL?

Der Europäische Computer Führerschein ECDL ist das weltweit führende Zertifikat für Computerkenntnisse. In 150 Ländern nehmen mehr als 14 Millionen Menschen in 41 Sprachen am Programm teil. Die ECDL Foundation in Dublin koordiniert das ECDL Programm. Die Inhalte und Zertifizierungsprüfungen sind international einheitlich und fördern damit die Vergleichbarkeit und die berufliche Mobilität. Außerhalb Europas heißt der ECDL International Computer Driving Licence (ICDL).

 

Wie erhalte ich den ECDL?

Ihr erhaltet den ECDL ausgehändigt, wenn ihr erfolgreich insgesamt sieben Online-Teilprüfungen im ECDL-Prüfungszentrum des Matthias-Claudius-Gymnasiums abgelegt habt. Dabei steht praxisbezogenes Wissen im Vordergrund. Nach jeder Prüfung wird diese online ausgewertet und ihr bekommt sofort das Ergebnis mitgeteilt. Nach 4 bestandenen Modulprüfungen bekommt ihr den ECDL Start, nach bestandenen 7 Modulprüfungen den ECDL Core, der für den Europass-Lebenslauf empfohlen wird.

 

Wie erhalte ich das Wissen, um die Prüfung zu bestehen?

Die Vorbereitung auf die Prüfungen muss jeder Prüfling grundsätzlich für sich selbst planen und gestalten. Dies setzt ein hohes individuelles Maß an Selbstmotivation und diszipliniertem Arbeitsverhalten voraus. Für interessierte Schülerinnen und Schülern, die sich gezielt auf den ECDL vorbereiten wollen, bieten wir auch in diesem Schuljahr eine ECDL-AG als Vorbereitungskurs an. Innerhalb dieser AG erhältst du einen Überblick über die Prüfungsanforderungen sowie Wissen und Übungsmöglichkeiten, um dich gezielt auf die nächste Prüfung vorzubereiten. Außerdem erhältst du zur besseren Selbsteinschätzung Möglichkeiten, dein bereits erworbenes Wissen zu testen. Die meisten Teilnehmer schaffen es so, in einem Schuljahr vier der sieben prüfungsrelevanten Module zu bearbeitet und darin ihre Prüfungen abzulegen. Bei erfolgreich abgelegten Prüfungen bedeutet das für die Teilnehmer den „ECDL-Start“, den „kleinen Bruder“ des ECDL. Die AG findet im Computerraum im 3. Stock statt. 

Wann findet die AG in diesem Schuljahr statt?     Informationen zu den Modulen des ECDL

 

Welche Vorteile bietet der ECDL?

Solide IT-Grundkompetenzen werden in allen Branchen und Berufen immer wichtiger und sollten deshalb in Bildung und Ausbildung breit berücksichtigt werden. Die Kultusministerien von Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen, Brandenburg, Thüringen, Bremen und des Saarlandes haben bereits Rahmenvereinbarungen mit der DLGI geschlossen, die den Schulen die Einführung des ECDL für Ihre Schüler erleichtern.

Mit dem ECDL kann der Nachweis über Grundfähigkeiten im gesamten Office-Software-Bereich und bei der Nutzung des Internet erbracht werden. Bei der Suche nach einem Praktikum oder einer Lehrstelle ist ein solcher Nachweis deshalb sehr vorteilhaft.  Durch die einheitlichen Prüfungsanforderungen und den einheitlichen Lehrplan wissen Betriebe, über welche Grundfertigkeiten der Inhaber des ECDL verfügt. Das Zertifikat ECDL ist deshalb aussagefähiger als etwa eine Bemerkung im Zeugnis wie z. B.: „XY hat an der Arbeitsgemeinschaft Informatik teilgenommen“. 

 

Kosten, Prüfungen und Anmeldung?

Die Kosten für den Erwerb des ECDL setzen sich aus zwei Teilen zusammen. Zunächst muss jeder Prüfling eine Anmeldegebühr von 34 Euro entrichten. Weitere Kosten entstehen durch die Teilnahme an den Prüfungen in den jeweiligen Lernbereichen, zurzeit jeweils 13,50 Euro. Die Gesamtkosten für den ECDL betragen somit insgesamt 122,50 Euro. Diese Kosten können sich u. U. erhöhen, wenn Teilprüfungen nicht erfolgreich abgelegt werden und deshalb wiederholt werden müssen. Eine Begrenzung, wie oft eine nicht bestandene Teilprüfung wiederholt werden kann, gibt es allerdings nicht. Die Prüfungen finden im Rahmen der AG statt. Die konkreten Prüfungstermine werden mit den AG-Teilnehmern je nach Bedarf abgestimmt. Anmelden kannst du dich während der AG-Zeiten bei Herrn Linke. Weitere Informationen zum ECDL

Go to top