Theater: Und schuld ist Sybille

Theater Kl. 9 hpEine beeindruckende Interpretation des Klassikers „Hänsel und Gretel“ zeigten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen aus den Theaterkursen von Frau Buchberger und Frau Wöllfert am Montagabend auf der MCG-Bühne. Unter dem Titel „Und schuld ist Sybille“ hoben die Darsteller Grimms Märchen samt Rap-Einlagen und Themen wie Arbeitslosigkeit in die Moderne.

 

 

Zudem mussten Hänsel und Gretel es hier gleich mit zwei durchgeknallten Hexen aufnehmen. Als besonderes Gestaltungselement galten zahlreiche Positionswechsel der Protagonisten, die sich teilweise auch ins Publikum mischten. „Ständig ist etwas passiert und man musste gut aufpassen. Ich habe mich super unterhalten gefühlt“, lautete das Fazit einer Besucherin.