Log-Buch-Cover für 2017/2018 wird gekürt

Anna Schweim hp 4HPDie besten Arbeiten für das MCG-Logbuch-Cover 2017/2018 werden auf der Schülerratssitzung am Donnerstag, den 4. Mai, vorgestellt. Die Schülerinnen und Schüler werden dann im Namen ihrer Klassen endgültig abstimmen, welches der Cover das Logbuch im neuen Schuljahr zieren wird. Hier rechts ist der Entwurf von Soma Miwa und Mona Farivar (S2) für die Unterstufe zu sehen.

 

 

Anna Schweim S4 HinterseiteHPDieser kam mit weiteren drei Vorschlägen in die Endauswahl. Dabei ist auch der Entwurf von Anna Schweim aus dem S2, hier links die Rückseite im Bild, der ebenfalls für das Unterstufenlogbuch gedacht ist. Das Titelbild von Kylie Meier aus dem S2-Medienprofil (rechts unten) soll künftig auf das Logbuch der Mittelstufe, falls sich nicht Johanna Hintze und Thea Gillman (links unten) mit ihrer Variante des Mittestufencovers durchsetzen.

 

 

 

Kylie Meyer VorderseiteHPDer Logbuch-Cover-Wettbewerb wurde in diesem Schuljahr erstmalig von Frau Latus und Frau Seidel ins Leben gerufen. Der Grund: unser Logbuch erfreut sich großer Beliebtheit und ist für unserer Schülerinnen und Schüler unabdingbar für einen gut organisierten Schulalltag.

 

 

 

Johanna Hinze S4  VorderseiteHPDas Log-Buch ist eigentlich für unsere Schüler_innen der Unter- und Mittelstufe gedacht, wird aber wohl heimlich auch von unseren Großen genutzt. Es dient als Terminkalender oder als Nachrichtenübermittlung zwischen Eltern und Lehrern; vor allem aber Hausaufgaben oder mitzubringende Materialien und Unterlagen lassen sich eintragen und so am passenden Ort zur passenden Zeit wiederfinden. Außerdem enthält es eine Sammlung aller Arbeitsgemeinschaften und Regeln sowie der wichtigen Kontaktpersonen am MCG und man findet schnell heraus, wofür welcher Lehrer oder welche Lehrerin bei uns zuständig ist, egal ob als Abteilungsleitung oder für die vielen Sonderaufgaben, die unsere Kollegen sonst so erfüllen.

 

Im kommenden Schuljahr wird es mit samt seinen bewährten Inhalten wieder allen zur Hand sein, nur um Einiges schöner aussehen. Wie schön  - das entscheiden die MCGler_innen selbst.