Literaturwettbewerb und Gala

 

Nein, es war eindeutig die Crème de la Crème, die das Publikum bei der Preisgala des MCG-Literaturwettbewerbs genießen durfte. Als die Siegerinnen und Sieger der fünf verschiedenen Kategorien ihre Geschichten oder ihre Poetry-Slam-Beiträge vortrugen, erfüllte den Saal jedes Mal gebannte Stille.

Weiterlesen ...

Eine eigene Bibliothek für die Unterstufe

Unterstufenbibliothek

 

Nach mühevoller Renovierung haben unsere S3-Schüler es nun geschafft: Die Unterstufenbibliothek ist wiedereröffnet. In den Herbstferien und noch drei Wochen danach trafen sich die Fünf in dem kleinen Raum in Haus 4 fast täglich und brachten ihn für unsere Unterstufenschüler auf Vordermann.

Weiterlesen ...

Leseförderung: Eine Investition in die Zukunft

 

Lesen ist die Schlüsselqualifikation für jede Art des Wissenserwerbs. Aus diesem Grund startet die Leseförderung bei uns bereits in der 5. Klasse. Neben der Unterrichtsbeobachtung durch den Deutsch- bzw. Klassenlehrer nutzen wir am MCG verschiedene Testverfahren wie den Stolperwörtertest, um leseschwache Kinder möglichst frühzeitig durch einen Paten zu unterstützen.

Weiterlesen ...

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

 

Die besten Vorleser unserer sechsten Klassen fanden sich am Nikolausmorgen unterm Tannenbaum in unserer Pausenhalle zusammen und erstritten beim schulweiten Vorlese-Wettbewerb, wer der oder die beste unter ihnen sei. Alle vier Kandidaten lasen zunächst unterhaltsam und gekonnt ihre selbst ausgewählten Texte vor. Danach war klar, die Jury würde es nicht leicht haben, den Sieger auszumachen.

Weiterlesen ...

Oberstufe: Lesungen zu Abiturthemen

 

Was haben Sophokles´ Drama „König Ödipus“ und Kleists Komödie „Der zerbrochne Krug“ gemeinsam? – „In beiden Stücken ist der Täter derjenige, der beauftragt ist etwas aufzuklären“, lautete die spontane Antwort von Janning Kahnert.

Weiterlesen ...

Für die Jüngsten: Märchentage

 

"In Nicea, meiner lieben Vaterstadt, wohnte ein Mann, den man den kleinen Muck nannte...", brummte Gino Leineweber mit tiefer Stimme. Der Vorsitzende der Hamburger Autorenvereinigung zog am Mittwochvormittag rund 120 Fünftklässler sowie einige Eltern in seinen Bann.

Weiterlesen ...

Go to top