DELF

Frankreich

Hinter der Abkürzung DELF verbirgt sich die Bezeichnung Diplôme d'Études en Langue Française - das staatliche Diplom für Französisch als Fremdsprache, ausgestellt vom Ministère de l´Éducation Nationale. Für Englisch als Fremdsprache hat die University of Cambridge bereits seit 1913 Erfahrungen mit Proficieny Prüfungen.

 

Die entsprechenden Sprachdiplome in Frankreich sind dagegen wesentlich jünger. Das französische Ministerium für Bildung bietet erst seit einigen Jahren in 50 Ländern der Erde - und natürlich auch am Institut Français de Hambourg - das Diplôme d'Etudes en Langue Française (DELF) an. Nachdem das MCG 1997 als erstes Hamburger Gymnasium die 2. Fremdsprache ab Klasse 6 eingeführt hatte, lag es nahe, ausgewählten Französischschülern die DELF Prüfung zu ermöglichen. Französisch-Schülern in Klasse 8 bieten wir die Möglichkeit, sich in einer AG auf die Niveau-Stufe A2 vorzubereiten. Die weiteren Niveau-Stufen (B1, B2) werden im regulären Unterricht vorbereitet. DELF bietet die Möglichkeit, die eigene Sprachkompetenz in Form eines international anerkannten Diploms attestieren zu lassen. Jährlich gibt es zwei kostenpflichtige Prüfungstermine am Institut français. Die Anmeldung ist freiwillig und erfolgt über die Schule. Unsere Fachlehrer erteilen gerne weitere Auskünfte.

Go to top