Der Wettbewerb Natex (für Schüler der 5. bis 10. Klassen) richtet sich an die Wettbewerbsneulinge, die bei der Teilnahme eine vorgegebene praktische natur-wissenschaftliche Experimentalaufgabe bearbeiten müssen und so in die Wettbewerbsarbeit „hineinschnuppern" können. Die altersgemäß ausgerichteten Experimente sind so geplant, dass sie mit einfachen Mitteln zu Hause oder in der Schule außerhalb des regulären Unterrichts durchgeführt werden können.

Die Schülerinnen und Schüler können allein, zu zweit oder zu dritt arbeiten. Sie erstellen einen Versuchsbericht, der von Fachleuten aller naturwissenschaftlichen Disziplinen begutachtet wird. Jedes Schuljahr gibt es zwei Aufgaben - jeweils zum Beginn des Halbjahres - für die die Teilnehmer zwei bis drei Monate Zeit haben. Man kann jederzeit einsteigen oder aufhören. Wer an beiden Aufgaben eines Schuljahres teilnimmt, erhöht seine Chancen auf einen Sonderpreis. Der Wettbewerb Natex beging sein 10-jähriges Jubiläum und zeichnete bei dieser Gelegenheit die 15 erfolgreichsten "Natex-Schulen" der vergangenen Jahre mit einem Pokal aus, unter ihnen das MCG.

 

Go to top