Einige Rennflitzer des MCG waren bei der Landesmeisterschaft Hamburg in „Formel 1 in der Schule“ ganz besondes in Form. So düsten auf Platz 2 die Modell-Fahrzeuge unseres Senior-Teams MCGravity. Das Schnellste ihrer Autos raste in 1,129 Sekunden durchs Ziel. Als Hamburger Vize-Meister der Senioren sind Anna, Antonia, Lara, Aron, Felix und Niklas (alle Klasse 9) nun qualifiziert für die Deutsche Meisterschaft im Mai in Neckarsulm.

 

Vom Team InterAction, dem Kollaborationsteam vom MCG und dem Gymnasium Grootmoor, freute sich Alexander über den 3. Platz und den Sieg im KO-Rennen. Außerdem gab es den Sonderpreis für die beste Präsentation unter den Formel-1-Senioren. Aber auch unsere Junioren waren erfolgreich. Das Team  GhostRacers, zu dem Habibe, Vanessa, Sophie, Elise, Juan und Patrick aus den 8. Klassen gehören, belegte Platz 3, wurde Vize-Meister im KO-Rennen und verzeichnete den besten Teamstand der Junioren für sich.

 

Team BLFK-Racing mit Kaan, Batur, Fuat und Louis aus Klasse 8 schaffte immerhin Platz 7 und erhielt einen Sonderpreis für die beste Präsentation der Junioren. Johanna, Samuel, Abraham, Lukas, Marcel und Thien vom Team GForce aus unseren 10. Klassen zeigten, dass man auch ohne Fahrzeug zumindest beinahe glücklich sein kann. Obwohl nichts so lief, wie gehofft, stellten sich die Sechs der Jury und wurden ganz ohne Zweifel die Sieger der Herzen. Insgesamt waren bei der Meisterschaft 22 Senioren-Teams und elf Junioren-Teams am Start. Dank der Anleitung und Organisation von Herrn Spangenberg war unsere Schule mit ihren viereinhalb Teams mal wieder mehr als nur gut aufgestellt. 

 

Mehr Informationen gefällig? - Sehen Sie hier ein dreiminütiges Interview mit unserem MCG-Wettbewerbskoordinator!

Go to top