Geschichte

Ereignisse der jüngsten Vergangenheit, wie der Arabische Frühling seit 2010 oder die Krim-Krise 2014 zeigen am deutlichsten, was moderner Geschichtsunterricht leisten kann und leistet. Diese aktuellen Ereignisse sind vielschichtig und von einer Vielzahl an Faktoren und Interessensgruppen beeinflusst. Einem Menschen, der nie Geschichtsunterricht hatte, wird es schwer fallen, die relevanten Vorgeschichten und Hintergründe zu erkennen, sowie die Aussagen verschiedener Beteiligter so zu interpretieren, dass ein kohärentes Bild entsteht, das das Ereignis (zumindest annähernd) erklärt. Eine solche Interpretationsfähigkeit ist nach der Schulzeit nicht nur für Politiker, Investoren oder Firmenchefs notwendig, sondern für jeden europäischen Bürger wichtig. Für die Vermittlung setzen wir am MCG auf einen Mix aus Handlungs- und Problemorientierung. Besonderen Wert legen wir im Rahmen des Geschichtsunterrichtes am MCG auf das Prinzip der Multiperspektivität.

 

MCBesuchSenator02

 

Schulinternes Curriculum (Geschichte)

Go to top