Spanisch

¡Bienvenidos! – Willkommen!

Olé, tortilla, sombrero – kommt Ihnen das spanisch vor? *) Gut, das soll es auch! Spanisch ist neben Englisch und Französisch die dritte moderne Fremdsprache (Sprache, die heute noch gesprochen wird), die am MCG neu aufgenommen erlernt werden kann. Die Schülerinnen und Schüler können Spanisch ab Klasse 6 als 2. Fremdsprache oder ab Klasse 8 als dritte Fremdsprache erlernen. 

 

Spanisch als zweite Fremdsprache wird in den ersten beiden Jahren fünfstündig, Spanisch als dritte Fremdsprache durchgängig vier Stunden pro Woche unterrichtet. Damit ist auch für Schüler, die Spanisch als dritte Fremdsprache lernen, innerhalb von drei Schuljahren (8. - 10. Klasse) ein vertiefter praktischer Umgang mit der Fremdsprache gewährleistet. Grundlage des dreijährigen Unterrichts ab Klasse 8 sind die beiden Lehrwerke Encuentros 1 und Encuentros 2 (Cornelsen Verlag), zu denen es, ähnlich wie beim Englisch- und Französischunterricht, auch ein Arbeitsbuch (Cuaderno de ejercicios) gibt, in dem die Schüler themen- und lektionsbezogene Aufgaben lösen. Ab dem zweiten Lehrjahr steht neben der Lehrwerksarbeit die Lektüre der ersten didaktischen Kurzschrift auf dem Spanisch-Lehrplan. Auf den einführenden Literaturumgang wird im Anschlussjahr mit der Lektüre eines Romans aufgebaut.

 

 

Spanisch in der Oberstufe

Spanisch ist als Fach in der Oberstufe fest verankert. Seit Einführung der Fremdsprache am MCG gab es stets weiterführende Grund- und Leistungskurse, so dass am MCG fremdsprachenbegeisterte Schüler ihr Abitur auch im Fach Spanisch ablegen können. Und auch in der neu gestalteten Profiloberstufe ist das Fach Spanisch am MCG vertreten. Nach drei bzw. fünf Jahren Spanischunterricht in der Unter- und Mittelstufe kann es im Anschluss also weitergehen! Es gibt mittlerweile mehrere Schüler des MCG, die nach der 10. Klasse ein Auslandsjahr in Spanien oder einem spanischsprachigen Land verbracht haben. Und auch die, die sich für die USA entscheiden, stellen schnell fest, dass die spanische Sprache auch in weiten Teilen Nordamerikas verbreitet ist.

 

¿Por qué español? – Warum Spanisch?

Die spanische Sprache (spanisch español, castellano) ist eine Weltsprache und gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen. Inklusive Zweitsprachler beläuft sich die Zahl der Sprecher auf ca. 500 Millionen. Damit ist Spanisch nach Mandarin-Chinesisch, Hindi und Englisch die am vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt. Nach Englisch ist Spanisch die am meisten erlernte Sprache der Welt. Kommunikation steht beim Erlernen einer modernen Fremdsprache im Vordergrund. Das Lernen einer Sprache ist aber immer auch verbunden mit einer Kultur und die ist im diesem Fall mehr als vielfältig, schließlich ist die spanische Sprache nicht nur in Europa verbreitet.

 

Sprache kommt von sprechen

  • Wer Spaß hat an Kommunikation und Austausch,
  • wer Interesse hat, neue Kulturen kennen zu lernen,
  • wer gerne liest und offen ist für Neues,
    der liegt mit dem Fach Spanisch genau richtig!

Für besondere Motivation sorgt der Spanisch-Austausch, der die Teilnehmer nach Elche / Alicante führt.

 

Schulinternes Curriculum (Spanisch)

Go to top