Spanien-Austausch

15-1-2014 007-FotoSeit dem Jahr 2011 gibt es auf Initiative des Fachbereichs Spanisch einen einwöchigen Austausch mit unserer spanischen Partnerschule Laude Newton College in Elche.

Getreu dem Schulmotto „Bildung für Europa“ lernen 25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgantsstufe 10 so das Leben in einer spanischen Familie aus erster Hand kennen und bringen ihren Austauschpartnern beim Gegenbesuch die Hansestadt näher: eine wichtige Erfahrung vor Eintritt in die Oberstufe, nicht nur für die sprachliche Entwicklung.

Unsere Partnerstadt Elche liegt direkt an der Costa Blanca, in der sonnigen Region Alicante.

  

                             Spanienkarte       alicante elche 

 

 

Schülerbericht vom Spanien-Austausch 2013

 

Als für die meisten MCG-Schüler die Projektwoche begann, machten sich 25 Schüler der 10. Klasse auf den Weg ins sonnige Spanien. Bei der Ankunft stieg die Nervosität, verflog aber schnell wieder nach dem herzlichen Empfang am Flughafen, den uns unsere spanischen Gastfamilien bereiteten.

Der erste Abend ermöglichte es uns, unsere Familie näher kennen zu lernen und einen ersten Einblick in die spanische Kultur zu gewinnen.

Foto3 KopieDie Woche verging wie im Flug, da wir ein volles und abwechslungsreiches Programm absolvierten. Wir besichtigten viele Museen, wie zum Beispiel das "Museo Taurino de Alicante", das Stierkampfmuseum. Außerdem besuchten wir u.a. den "Palmeral de Elche", den größten Palmengarten Europas und UNESCO-Weltkulturerbe, das "Castillo de Santa Bárbara" in Alicante und den "Mercado Central", wo wir spanische und regionale kulinarische Spezialitäten erkundeten.

An zwei Tagen besuchten wir unsere Partnerschule, da15-1-2014 010-Fotos Laude Newton College, und nahmen am Unterricht teil.

Das Highlight der Reise war der Ausflug auf die "Isla de Tabarca", die kleinste bewohnte Insel Spaniens. Dort nahmen wir gemeinsam mit den spanischen Schülern an einem ökologischen Projekt teil. Danach konnten wir im kristallklaren Wasser tauchen und die beeindruckende Unterwasserwelt bewundern.

Da wir uns alle sehr gut eingelebt hatten und uns unsere spanischen Austauschpartner ans Herz gewachsen waren, fiel uns der Abschied sehr schwer.

Laura und Marie (10a)

 

Für Fotoeindrücke der Reise klicken Sie auf dieses Bild:

Elche 2013