FrankreichDELF19

 

Fremdsprachen fließend zu sprechen, ist ein enormer Vorteil bei der späteren Suche nach dem perfekten Arbeitgeber. Bereits seit Jahren gibt es deshalb am MCG Cambridge- und DELE-Kurse. Sie bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf die Prüfungen für Sprachzertifikate in den Fächern Englisch und Spanisch vor. Seit diesem Schuljahr bieten wir dies auch für das Fach Französisch an.

 

Wir helfen unseren Französischlernenden nicht nur, sich auf das Sprachzertifikat bestmöglich vorzubereiten. Aufgrund eines Pilotprojektes nehmen wir am MCG sogar die Prüfung für das DELF-Sprachdiplom B1 in der 10. Jahrgangsstufe ab und in diesem Jahr ist dies sogar kostenlos  – dank der Unterstützung des französischen Prüfungszentrums CIEP und der Förderung der Stadt Hamburg. 

Noch mehr Prüfungen? Jetzt fragen Sie sich sicherlich, warum Ihr Kind sich dies bei der bereits jetzt schon hohen Arbeitsbelastung antun soll. Doch dafür gibt es viele gute Gründe: Erstens wird die DELF-Vorbereitung und Prüfung fast vollständig in den laufenden Französischunterricht integriert, so dass kaum zusätzlicher Zeitaufwand anfällt. Außerdem gehört das französische Sprachzertifikat DELF  – wie auch die Zertifikate für Englisch und Spanisch – zu den neuen internationalen Standards. Nur sie geben Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern die Möglichkeit, die Sprachkenntnisse der Bewerbenden verlässlich beurteilen zu können. Ganz gleich, ob Ihr Kind ein Praktikum in Toulouse absolvieren, an der Uni Marburg Französisch studieren oder ein Jahr als Au Pair in Québec arbeiten möchte: Überall werden die Sprachzertifikate anerkannt und als Referenz genutzt, um das eigene Sprachniveau abzubilden. 

Am 25. April 2019 stellten sich nach der Klassenarbeit, die für das DELF-Diplom bei entsprechendem Erfolg angerechnet wird, nun erstmals 13 Zehntklässler der Herausforderung, etwa 20 Minuten auf Französisch mit den Prüfern zu sprechen. Dabei stellten sie sich nicht nur vor, sondern parlierten auch über z.T. unvorbereitete Themen. Die Französischfachschaft, zu der u. a. drei DELF-Prüferinnen und unsere Fremdsprachenassistentin Frau Fernandes gehören, gratuliert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, deren Ergebnisse Ende des Jahres bekannt gegeben werden. 

Stephanie Sommerfeld

Suche

Kooperationen

Hoch