weltkugelkirche

 

Ende Februar bewarben sich zwei Klassen des 6. Jahrgangs unserer Schule für die Teilnahme an der Schüler-Kunst-Ausstellung zu dem Thema „Heimat“, welche in der Sankt-Katharinen-Kirche vom 14.06-07.08.19 zu sehen ist.

Als wir im März die Zusage bekamen ausstellen zu dürfen, war die Begeisterung groß und der Druck, etwas Ansprechendes zu erschaffen, wuchs natürlich von Woche zu Woche.

So wurden vorerst Ideen gesammelt, was jeder Schüler mit dem Begriff Heimat verbindet. Die Ergebnisse waren vielschichtig: Die verschiedensten Dimensionen von räumlich, geographisch, sinnvoll, emotional bis hin zu religiös waren vertreten.

Die Herausforderung bestand nun darin, die Bedeutung von „Heimat“ zu erkennen, zu spüren und zu wissen.

Für einige Schülerinnen und Schüler war es ein Gefühl, ein Raum, die Sprache oder eine Speise. Doch es gab noch weitere Herausforderungen wie zum Beispiel die Verarbeitung des Materials. Wir benutzten Ton, Pappmaschee, Pappe, Zeitung, einen Gummiball und Acrylfraben. Noch eine Herausforderung war, „Heimat“ in einem Projekt darzustellen.

Das Projekt hat unserer Klasse viel Spaß gemacht, da wir unserer Kreativität freien Raum lassen konnten. Als Abschluss des Projektes wollen wir uns bei Frau Klie herzlich bedanken!

Suche

Kooperationen

Hoch