20170705 125827

 

Die elfjährige Meyebinesso aus Atakpamè, die von uns seit einigen Jahren finanziell im Rahmen einer Patenschaft über PLAN International unterstützt wird, hat uns Grüße und Fotos geschickt. Sie schreibt, dass es ihr zu Hause in Togo (Westafrika) gut geht und sie die Grundschule besuchen kann, auch wenn sie jeden Tag fast zwei Stunden Schulweg bewältigen muss.

 

Am meisten Spaß in der Schule hat Meyebinesso am Lesen und Schreiben. Erfreulich für uns ist auch, dass Meyebinesso gesundheitlich fit ist. Alle nötigen Impfungen hat sie bekommen und falls sie Hilfe benötigt, sind in ihrer Nähe auch Ärzte und medizinische Einrichtungen. Neben anderen Projekten, die mittels der Patenschaft finanziert werden sollen, wird künftig vor allem in eine bessere Ausstattung ihrer Schule investiert. Vielleicht kann ja auch bald eine weiterführende Schule gegründet werden. Aber auch die Rechte von Frauen und Kindern sollen gestärkt werden. Wir hoffen, dass Meyebinesso von all dem in der nächsten Zeit profitieren wird und wünschen ihr alles Gute. Wer Meyebinesso schreiben möchte, der wende sich an Frau zur Heide.

Suche

Kooperationen

Hoch