Nein, Sie haben sich nicht verlesen! Bei diesem Imperativ handelt es sich um ein berühmtes Zitat aus dem absurden Theaterstück, das der Theaterkurs von Frau Behnen in einer ganz eigenen Adaption am Montag, den 13.2.2017, um 19 Uhr in der Pausenhalle aufführt.

 

In der kommenden Woche werden alle Englisch-Talente am MCG wieder besonders gefordert. Die Cambridgekurse sind eingerichtet und können ab dem 19.9. losgehen. Anmeldeschluss ist diesen Freitag, der 16.09., für alle Schüler, die im Zeugnis eine gute oder sehr gute Note in Englisch hatten.

 

 

Das MCG ist als CertiLingua-Schule akkreditiert und damit als eines von zwei Hamburger Gymnasien offiziell für einen besonderen Sprachabschluss anerkannt. Dank unseres fremdsprachlichen Profils mit seinem bilingualen Zweig haben unsere Schülerinnen und Schüler nun die Möglichkeit, mit dem Abitur ein Exzellenzzertifikat zu erwerben, das ihnen besondere Fremdsprachenqualifikationen bescheinigt. Hierzu gehören ausgezeichnete Fremd-sprachenkenntnisse, bilinguale Sachkompetenz und ein besonderes Maß an europäischer und internationaler Handlungsfähigkeit.

 

Nach intensiver Aus- und Weiterbildung in der Ersten Hilfe freut sich das Schulsanitätsteam des MCG über zehn neue Mitglieder. Die Schüler_innen der Jahrgangsstufe 10 bestanden zu Beginn des Schuljahres auch die letzten theoretischen und praktischen Übungen mit Bravour. ASB-Vorstandsmitglied Horst Lantsch ließ es sich nicht nehmen, die neuen Schulsanitäterinnen und - sanitäter persönlich zu beglückwünschen und ihnen ihre offiziellen Ernennungsurkunden zu überreichen. 

 

Der Wettbewerb Natex (für Schüler der 5. bis 10. Klassen) richtet sich an die Wettbewerbsneulinge, die bei der Teilnahme eine vorgegebene praktische natur-wissenschaftliche Experimentalaufgabe bearbeiten müssen und so in die Wettbewerbsarbeit „hineinschnuppern" können. Die altersgemäß ausgerichteten Experimente sind so geplant, dass sie mit einfachen Mitteln zu Hause oder in der Schule außerhalb des regulären Unterrichts durchgeführt werden können.

 

Auch im diesjährigen Landesfinale von "Jugend debattiert" konnte sich wieder eine MCG-Schülerin auf die heißbegehrten und hart umkämpften vorderen Ränge schieben: Taina Blechschmidt schaffte es im Kaisersaal des Hamburger Rathauses vor 700 Gästen mit Bravour auf Platz 4 des landesweiten Wettbewerbs.

 

Weit mehr als bloß heiße Luft kam heraus, als die Finalisten des Bundeswettbewerbs Jugend präsentiert ihre Vorträge zum Thema "Luft" hielten. 66 Schüler_innen waren beim Finale in Hamburg dabei, vier von ihnen leben in Hamburg – und alle vier besuchen das Matthias-Claudius-Gymnasium, das nun zu den Kooperationsschulen des Präsentationswettbewerbs gehört. 

 

„Die Kooperation mit Radio Hamburg war unfassbar praxisnah und hat viel Spaß gemacht“, sind sich die Schülerinnen und Schüler des S2-Medienprofils einig. Sie blicken auf ein ereignisreiches und spannendes Semester zurück: In insgesamt vier Modulen lernten die Tutanden das Formatradio kennen:

 

"Wir bekommen viele Kooperations-Anfragen", erklärt Jan Balcke, Ausbildungsleiter der Airbus Operations GmbH, anlässlich der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags mit dem Matthias-Claudius-Gymnasium am 23. Juni, "aber es gibt nur ganz wenige Kooperationen mit Schulen und bisher keine, die derart detailliert, konkret und verbindlich ist. Das ist so nie dagewesen."

SRV

 

Der Schülerruderverein am Matthias-Claudius-Gymnasium wurde 1925 gegründet und bildet den Grundstein unserer heutigen Vereinsstruktur. Nachdem 1972 der Ruderverein Wandsbek e.V. (RVW) aus ihm hervorging bildet der Schülerruderverein heute die entsprechende Jugendabteilung. So erklärt sich auch, dass der RVW in Hamburg Alsterdorf zu finden ist.

 

Wieder haben sich Schüler_innen des Matthias-Claudius-Gymnasiums sehr stark im europaweiten Englischwettbewerb The Big Challenge präsentiert – in diesem Jahr stehen zwei Schülerinnen des MCG sogar an oberster Stelle im Deutschland-Ranking.

 

Begrüßt wurden die 60 Kandidaten aus ganz Norddeutschland von Schulleiterin Rotraud Nesemeyer sowie Projektleiter Christian Kleinert, bevor die Schüler_innen selbst vor ein Publikum traten. Am Ende des Tages war klar: Auch vier Sechstklässlerinnen des Matthias-Claudius-Gymnasiums dürfen zum Bundesfinale des Wettbewerbs Jugend präsentiert reisen. 

Suche

Kooperationen

Hoch