Schulsprecher2022

 

Verbindungslehrer Herr Spring eröffnete am 9. September 2022 die Wahl des neuen Schülersprecherteams. Das Ergebnis wird hier in Kürze bekannt gegeben. 

Kooperationenmcg150neu2
 
 
150 Kunstwerke werden im Ausstellungsteil 150+ gezeigt. Zusätzlich umfasst die Ausstellung 15 Architekturprojekte, die Herr Behrendt von Union Investment und sein Team intensiv innerhalb eines Architekturprojektes im Kunstunterricht begleitete. 

Skulpturen22

 

Frau Seidel gratuliert und dankt herzlich für die engagierte Teilnahme am Skulpturenwettbewerb anlässlich unseres 150. Schuljubiläums. 46 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen entwarfen etwa handgroße Skulpturen.

beach22

 

Ende August durften die 6d & 8b einen Strandtag im "Beach Hamburg" genießen. Das "Beach Hamburg" schenkte den beiden Gewinnerklassen des Restart-Projektes jeweils einen Tag im Sand. Es wurde munter gebuddelt, eingegraben, gewühlt, gerannt, Fußball und Volleyball gespielt. Was für eine tolle Belohnung! 

pcraum22

 

Der PC-Raum ist ab sofort für Schülerinnen & Schüler, die digitale schulische Aufgaben erledigen möchten, geöffnet. Die Zeiten sind montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 13:20 bis 14 Uhr. Eine Aufsicht ist anwesend.

Rad122

 

Die Schülerinnen Samantha Scharf und Sophie Saffari aus dem S1-Medienprofil waren bei der Auftaktveranstaltung des Stadtradelns am MCG dabei und berichten von ihren Eindrücken:

Einschulung22c

 

140 neue Schülerinnen und Schüler freuten sich pünktlich zum Schulstart am MCG über Sonnenblumen zur Einschulung. Schulleiterin Frau Nesemeyer und Unterstufenkoordinator Herr Braunmüller begrüßten auch zahlreiche Eltern und Verwandte in der Pausenhalle.

schulsprecheridee

 

Möchtest du etwas an deiner Schule verändern? Bist du ein Organisationstalent und liebst es, im Team Projekte zu planen? Dann könnte das Amt der Schülersprecherin bzw. des Schülersprechers zu dir passen. Bewirb dich jetzt!

fahrrad22

 

Stadtradeln ist ein Wettbewerb vom 01.09. bis 21.09.2022, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.