Die Jury zeigte sich besondes angetan in diesem Jahr. Die Vorlesesieger aller vier 6. Klassen lieferten dem Publikum – ihren Mitschülerinnen und Mitschülern – beeindruckende Leseproben. Vorlese-Sieger Juan Weber Garcia (6b, 1. von links) wird das MCG im Regionalwettbewerb vertreten.

 

Nachdem unsere älteren Fußballer der Jahrgänge 2002/03 trotz guter Leistungen und ansehnlicher Tore knapp das Weiterkommen verpasst haben, meisterten unsere Vertreter des Jahrgangs 2004 den Schritt in die zweite Runde des Uwe-Seeler-Pokals mit Bravour. Falk, Hannes, Batuhan, Max, Adrian, Quincy und Batis (Kl. 5) schossen, tricksten und kämpften die Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz – passend zum Abschluss des Fußballweltmeisterjahres 2014.

 

Fünfte Szene, Take 3 uund Action! Matthias Claudius reitet auf einem Pferd in die Ferne... – Die Schülerinnen und Schüler des S1-Medienprofils setzten diese Filmidee am Samstagmorgen gemeinsam mit ihrem Tutor in die Wirklichkeit um. 

 

Das MCG ist offiziell zur MINT-freundlichen Schule erklärt worden. Wer erlebt, wie intensiv unsere Schüler_innen seit Jahren in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften sowie Technik tüfteln und forschen, dürfte von der Auszeichnung allerdings kaum überrascht sein. Fast zeitgleich zur Ehrung fand am MCG ein MINT-Tag mit besonderen Höhepunkten statt:

 

"Der Mond ist aufgegangen..." – mindestens die erste Strophe des "Abendliedes" kennt wohl jeder. Sein Verfasser hat vor 200 Jahren seine letzten Mondaufgänge erlebt, und so erinnert auch der Literaturwettbewerb 2015 an den Namensgeber des Matthias-Claudius-Gymnasiums. Der Mond kann wieder aufgehen - wie, das erfahren Sie hier: 

 

Die Idee kam von unserem Kooperationspartner Airbus: Ein Austausch junger Franzosen und französisch sprechende Schüler und Schülerinnen Hamburger Gymnasien im Rahmen eines Praktikums beim Flugzeugbauer in Finkenwerder.  

 

Nach dem Abi die große Freiheit - und dann? Wieder einmal hatten Schülerinnen und Schülerinnen der zehnten Klassen und der Oberstufe die Möglichkeit, zwei Tage lang ihre berufliche Zukunft zu planen: Im Rahmen der Zukunftswerkstatt professionell unterstützt durch unseren Kooperationspartner ChallengeMi. 

 

Zwei Lesungen an einem Tag bereicherten das Schulleben: die eines Märchens für das etwas jüngere Publikm und die zweier Dramen für die Großen. 

 

Die düster-süße "Musik der Nacht" live vom Phantom der Oper hören und den "Engel der Muse" auf der Bühne erleben – das wollten Schüler_innen des Jahrgangs 8, die das Musicaltheater der "Neuen Flora" besuchten.