Das Licht- und Sounddesign am MCG zu gestalten, das ist so reiz- wie anspruchsvoll. Unser Technik-Team leistet kleinere und größere Wunderdinge, wenn Theater- und Musikvorstellungen, Autorenlesungen, Wettbewerbsauftritte oder Abiturverleihungen die Pausenhalle füllen. Interessenten haben nun die Chance, sich von den erfahrenen Technikern einarbeiten zu lassen.

 

"Hier will ich nie mehr weg!", ließ Dorothee (7b) die Welt mit Nachdruck wissen, als sie einen Gipfel im Hinterland des Bergdorfs St. Guilhem erklommen hatte. Doch es sollte anders kommen: Nach einem tränenreichen Abschied sind die correspondants des diesjährigen Frankreich-Austauschs wieder sicher in Hamburg angelangt.

 

Welche Kulturschätze im Schulkeller des Matthias-Claudius-Gymnasiums liegen, bewies die Kölner Autorin Tanja Schurkus. Vor einiger Zeit  durchstöberte sie diesen nach Schriften von und über Matthias Claudius. Ihre Funde flossen ein in Schurkus' Romanbiografie über unseren Namensgeber, aus der die Autorin ihm Rahmen des Claudiusjahres bei uns las.

 

Politisches Interesse zahlt sich aus, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Zum vierten Mal wurden am Matthias-Claudius-Gymnasium die Sieger des gesellschaftswissenschaftlichen Wettbewerb gekürt. Über jeweils 500 Euro dürfen sich diesmal Adam Friedmann und Nicole Kiemle (S4) freuen.

 

Nach dem Mega-Spektakel anlässlich des Claudius-Jahres geht das Theater weiter. Lesen Sie hier, welche Produktionen die Schülerinnen und Schüler des Matthias-Claudius-Gymnasiums außerdem ihrem Publikum in der Theatersaison 2015 darboten: 

 

Über 40 Schülerinnen und Schüler haben am MCG-Literaturwettbewerb teilgenommen, der in diesem Jahr unter dem Motto "Der Mond geht wieder auf" stand. Nun wurden die Geschichten geehrt und mit Preisen ausgezeichnet. 

 

Mit selbsterarbeiteten Kampagnen zu Umweltprojekten sammelten Schülerinnen und Schüler der Klassen 10b und 10c Geld, das sie der Umweltorganisation Greenpeace überreichten.

 

Zwei Senioren-Teams und gleich fünf Junioren-Mannschaften des Matthias-Claudius-Gymnasiums ließen ihre Formel-1-Wagen bei der Hamburger Landesmeisterschaft über die Rennbahn flitzen.

 

Unter dem Motto "Es geht wieder los!" gingen die Wettbewerbe „Schüler experimentieren“ und „Jugend forscht“ in die 50. Austragungsrunde. Die Beiträge des Matthias-Claudius-Gymnasiums waren auch in diesem Jahr sehr erfolgreich.

 

Deutschland begeistert sich für die Queen. Und wie es sich für gute Reporter gehört, waren sie vorher da. Denn die Beiträge von Save the Queen TeaV huldigen dem Empire vor 100 Jahren. Nun haben die 9.-Klässler des MCG beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen ein Top-Ergebnis erzielt:

Mit einem fulminanten dramatischen Höhepunkt ehrten die Theaterkurse des Jahrgangs 12 den Namensgeber des Matthias-Claudius-Gymnasiums. Das gebannte Publikum erlebte in der restlos ausverkauften, zum Theatersaal umfunktionierten MCG-Sporthalle eine thematisch breit gefächerte und vielschichtige, atmosphärisch dichte "Spurensuche", die die Schüler_innen unter der Leitung von C. Buchberger und Dr. T. Wegemund entwickelt hatten. Im Publikum saß auch der Schauspieler und Theater-Regisseur Stephan Rumphorst – hier seine Eindrücke:

 

Bald wird in Hamburg gewählt. Wie stehen Jugendliche zu den Wahlen? "Radio Hamburg", Kooperationspartner des Matthias-Claudius-Gymnasiums, hat mit den Schülerinnen und Schülern des Medienprofils kompetente Ansprechpartner. Eine Schülerin berichtet:

 

Bischöfin Kirsten Fehrs und Schulsenator Ties Rabe diskutierten an Matthias Claudius´ 200. Todestag mit 20 Schülerinnen und Schülern der MCG-Medienprofil-Kurse über die Vorbildfunktion und Aktualität des Namensgebers unserer Schule. Die besondere Gesprächsrunde begann mit Präsentationen der künftigen Abiturienten. Eine Neuauflage des „Wandsbecker Bothen“ und der Kurzfilm „Matthias mitten im Leben“ bildeten einen gelungenen Auftakt für die 60-minütige Debatte. 

 

Matthias Claudius' 200. Todestag steht kurz bevor. Mit vielen Aktivitäten nähern sich die Schülerinnen und Schüler dem Namensgeber ihres Gymnasiums an. Eine erste Auftaktveranstaltung im Wandsbeker Quarree begleitete das Medienprofil des Jahrgangs 11:

 

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen hatten eine Menge zu tun: magische Funken in der Chemie sprühen lassen, Quizfragen in den Fremdspachen beantworten, Roboter fernsteuern, im Vorlese-Zelt den Geschichten älterer Schüler lauschen, Formel-1-Modellwagen starten, einen sportlichen Geräteparcours bewältigen, Theaterkostüme anprobieren, Waffeln, Crêpes, Würstchen verkraften und vieles mehr...

 

Nach ihren Prüfungen im Mai 2014 haben alle zwanzig DELE-Teilnehmerinnen des S3 nun die Bestätigung, dass sie erfolgreich bestanden haben: Ihre DELE-Diplome sind da! 

 

Mit einem packenden Spiel hat sich die MCG-Liga in die Weihnachtsferien verabschiedet. Angesichts einer sehr starken Oberstufenmannschaft hatten die Lehrkörper sich zu einem adventlichen Intensivtraining entschieden – und wurden mit einem 3:1-Sieg belohnt.

 

Wie sieht eine Morgengymnastik für Debattierer aus? Welche Rolle spielt der sog. "Ohrenöffner" bei dem Versuch, ein Publikum für politisch-moralische Themen zu interessieren - und wie beurteilt man das Niveau einer Debatte? Hierüber wissen die Teilnehmer_innen der diesjährigen "Projekttage Jugend debattiert" einiges zu erzählen.  

Suche

Kooperationen

Hoch